Tennisbeiträge 2015

1594

Saisonabschluss beim TV Rhede
Veröffentlicht am Montag, 28. September 2015 20:07 | Geschrieben von Jennifer Middelkamp | Drucken | E-Mail
34 Teilnehmer beim Tennisturnier / Sieger in zwei Gruppen ausgespielt

Mit einem Schleifchen-Turnier hat die Tennisabteilung des TV Rhede die Sommersaison beschlossen. Am vergangenen Samstag kämpften 34 Tennis-Spieler in zwei, nach Leistungsstärke unterteilten Gruppen um die besten Platzierungen. Sieger der Gruppe A wurden mit jeweils zwei gewonnenen Spielen Moni Haselhoff (23:6) und Rainer Bischop (20:6); Sieger der Gruppe B wurden mit drei gewonnenen Spielen Dieter Müller (20:11) und mit zwei gewonnen Spielen Christa Tebroke (16:8). Bei einer gemeinsamen Kaffeepause genossen alle Teilnehmer die selbstgebackenen Kuchen der Vereinswirtin Hedwig Benning. Ihr und ihrem Mann Herbert galt am Ende des Turniers auch der herzliche Dank des Vorstandsteams, denn in einer langen Saison mit vielen Turnieren hat die Familie Benning wieder besten Service im Vereinsheim geboten. „Oft haben uns unsere Gastmannschaften zu einer so hervorragenden Bewirtung gratuliert – da sieht man mal, wie gut wir es haben“, sagte TVR-Tennisvorstand Heinz-Dieter Corsten. Alle Teilnehmer bedauerten, dass sich die Sommersaison nun dem Ende zuneigt. Draußen geht es im Frühjahr 2016 wieder los, weitere Infos bei Tennis-Vorstand Heinz-Dieter Corsten, Tel. 02872 4455.

Herrlichstes Spätsommerwetter, das das Ende der Sommersaison kaum erahnen ließ, lockte 34 Tennisspieler des TV Rhede am vergangenen Samstag zum Abschlussturnier. (Foto: TV Rhede)

Sieben Sieger aus 116
Veröffentlicht am Sonntag, 20. September 2015 20:08 | Geschrieben von Jennifer Middelkamp | Drucken | E-Mail
TV Rhede ermittelte Tennis-Vereinsmeister

116 Meldungen in sieben Disziplinen: Am Sonntag wurden beim TV Rhede die Tennis-Vereinsmeister ermittelt. „In den Finals spielten viele altbekannte Gesichter mit. Aber von unserem vielen Neumitgliedern haben sich eine ganze Reihe Spieler angemeldet und sind auch einige Runden und teils sogar bis in die Halbfinals vorgedrungen. Das freut mich riesig; und so sind ganz neue Partien und pro Disziplin viele Runden zustande gekommen“, zeigte sich TVR-Tennisvorstand Heinz-Dieter Corsten von der Resonanz angetan.

Bei den Damen ist Ines Anschlag wie im Vorjahr doppelte Vereinsmeisterin: Sie hatte ihre Einzel im 16-er-Feld sehr deutlich gewonnen, auch das Finale gegen Jennifer Biernath mit 6:0 und 6:0. Dritte wurden Steffi Kitir und Sonja Benning. Anschlag trat dann mit Partnerin Jennifer Middelkamp auch im Damen-Doppel an. In einem engen Match gewannen Anschlag/Middelkamp gegen ihre Mannschaftskameradinnen aus der Damen-30-Konkurrenz Silke Brüning/Stefanie Straatmann mit 6:4 und 6:2. Dritte wurden Frauke Eiting/Doris Uebbing sowie Linda Pries/Jennifer Biernath.

Im Herren-Einzel – die Altersklassen Offene Klasse und 30 wurden zusammengelegt – traf André Benning auf Christian Warmers. Beim Stande von 6:2, 4:6 und 3:3 im dritten Satz musste Benning verletzungsbedingt aufgeben, sodass Christian Warmers Vereinsmeister wurde. Zuvor im Halbfinale ausgeschaltet hatten die beiden Alexander van Hall und Jens Overkämping. Im Herren-Doppel gewannen Klaus Middelkamp/Alexander van Hall im spannendsten Match des Tages gegen Marc Rennefeld und Thomas Wolferink mit 5:7, 6:0 und 10:7. Auf den Plätzen landeten Jens Overkämping/Daniel Melis sowie Christian Warmers/Jörg Bardtenschlager.

In einem 16-er Feld wurde die Disziplin Herren Ü50 ausgespielt. Hier setzen sich für das Endspiel Helmut Werner und Paul Passerschröer durch; Werner gewann diese Partie klar mit 6:0 und 6:2. Bis ins Halbfinale schafften es – und wurden damit Dritte – Bernd Bucks und Paul Niggemeier. Im Herren-Doppel Ü50 trafen Werner Haselhoff/Heinz-Dieter Corsten auf Karl und Paul Passerschröer – und gewannen in einem engen Match 6:4 und 6:3. Dritte wurden Bernd Buck/Georg Teschlade sowie Klaus-Erich Rössing/Helmut Werner.

Im Mixed standen sich zwei Generationen gegenüber: Laura Schroer und Jens Overkämping aus der Offenen Klasse und Ulla Anschlag mit Helmut Wissing aus der Altersklasse Ü50. Im Finale siegte die Erfahrung: Anschlag/Wissing gewannen 6:1 und 6:4 und sicherten sich damit den Mixed-Titel. Dritte wurden Sonja Benning/Heinz-Dieter Corsten und Linda Pries/Alexander van Hall.

Die Tennissaison des TV Rhede endet am kommenden Wochenende mit einem Saison-Abschlussturnier. Weitere Informationen bei Tennis-Vorstand Heinz-Dieter Corsten, Tel. 02872 4455.

Sieger und Zweitplatzierte in sieben Disziplinen: Die Tennisspieler des TV Rhede spielten ihre Vereinsmeister aus. (Foto: TV Rhede)

 

Telake / Schülingkamp und Eggern / Grafe gewinnen 3. Gutersohn-Cup des TV Rhede
Veröffentlicht am Mittwoch, 16. September 2015 19:14 | Geschrieben von Jennifer Middelkamp | Drucken | E-Mail
Doppelturnier für Herren Ü60 beim TV Rhede / Erlös über 660 Euro kommt dem Cafe Kleeblatt zugute

Vier Siege in vier Spielen – überzeugender hätte der 3. Gutersohn-Cup nicht gewonnen werden können: Helmut Telake und Rolf Schülingkamp – ein Tennis-Doppel-Gespann vom TC BW und TSV Bocholt – siegten am vergangenen Sonntag. Der „Gutersohn-Cup“ fand zum dritten Mal auf der Tennisanlage des TV Rhede statt; eingeladen waren Doppelpaarungen Herren 60 aller hiesigen Vereine.

Turnierorganisator Andreas Lohmüller hatte die acht gemeldeten Teams nach Leistungsstärke in zwei Gruppen aufgeteilt. Innerhalb dieser beiden Gruppen spielte jedes Team gegen jedes einen langen Satz über 45 Minuten. Somit konnten zwei Sieger gekürt werden: Telake / Schülingkamp gewannen in der Gruppe A, Manfred Eggern und Hilmar Grafe vom TC GW Rhede in der Gruppe B. „Es gab wieder spannende, vor allem aber faire Matches“, fasste Turnierorganisator Andreas Lohmüller vom TV Rhede die gute Stimmung beim Turnier zusammen, das auch im kommenden Jahr wieder stattfinden soll.

Sponsor und Namensgeber des Turniers ist die Apotheke Gutersohn in Rhede. Dessen Inhaber Silvan Gutersohn freute sich über die Drittauflage des Turniers. Sein Sponsoring sowie Meldegebühren und weitere Spenden waren wie in den Vorjahren auch für einen wohltätigen Zweck bestimmt. In diesem Jahr wurde der Gesamtbetrag von 660,- Euro dem Cafe Kleeblatt zur Verfügung gestellt. Damit möchte die Institution das Betreuungsangebot für Demenzerkrankte im Anfangsstadium als Unterstützung pflegender Angehöriger verbessern. „Wir schaffen Sportgeräte, Bücher und Spiele an, um das Angebot für die Betreuung der Demenzerkrankten noch besser gestalten zu können“, berichtete Inge Bihn vom Caritasverband, der das Café am Hamalandplatz 4 in Rhede betreibt.

Nach der Siegerehrung klang das eintägige Turnier bei Kuchen und Grillgut gemütlich aus. Weitere Infos unter www.apotheke-gutersohn.de

Siegerehrung beim 3.Gutersohn-Cup (v. l.): Die Gruppensieger B Manfred Eggern und Hilmar Grafe, Inge Bihn vom Caritasverband, vom TV Rhede Tennisvorstand Heinz-Dieter Corsten und Andreas Lohmüller sowie die Gruppensieger A Helmut Telake und Rolf Schülingkamp. (Foto: TV Rhede)

TV Rhede-Tennisspielerinnen steigen auf
Veröffentlicht am Freitag, 14. August 2015 10:05 | Geschrieben von Jennifer Middelkamp | Drucken | E-Mail
Offene Klasse Damen des TV Rhede steigen als Gruppenzweiter in Bezirksklasse B auf

Einstand nach Maß: Das neu formierte Damen-Tennisteam des TV Rhede hat im ersten Anlauf in der Offenen Klasse den Aufstieg von der Bezirksklasse C nach B geschafft. Die Mannschaft hatte sich im Winter neu gebildet und spielte in der Sommersaison damit erstmals in dieser Konstellation zusammen: Neben vielen Jugendlichen schlossen sich zum neuen Team das neue Vereinsmitglied Stefanie Kitir sowie Spielerinnen zusammen, die zuvor bereits mit anderen Damen in der Bezirksliga B gespielt hatten. Zu ihnen gehörte Mannschaftsführerin Linda Pries. „Gleich das erste Spiel haben wir mit 3:6 gegen den späteren Tabellenersten Sterkrade verloren. Von daher wussten wir zunächst nicht, wo wir stehen. Alle anderen Spiele haben wir dann aber gewonnen, zwei deutlich mit 9:0“, freut sich Pries. Als Tabellenzweiter mit 32:13 Matchpunkten und 66:28 Sätzen sicherte sich das Team dann den Aufstieg. Zur Aufstiegs-Mannschaft gehören (nach Setzliste) Christin Wroblowski, Stefanie Kitir, Alina Wewering, Linda Pries, Jana Wewering, Laura Böing, Katrin Böing und Julia Müller. Zudem waren die beiden Spielerinnnen Christiane Schulten und Hannah Joormann aus der 2. Mannschaft Offene Klasse zeitweilig ins Team aufgerückt.

Clementine Tangelder / Petr Zavodsky gewinnen 1. Schreurs-Cup
Veröffentlicht am Dienstag, 11. August 2015 20:56 | Geschrieben von Jennifer Middelkamp | Drucken | E-Mail
Erstauflage des Einladungsturniers für Mixed-Tennis-Teams Ü50 erfolgreich gelaufen

Auf hohem Niveau und in toller Atmosphäre fand am vergangenen Sonntag auf der TV-Rhede-Tennisanlage der 1. Schreurs-Cup statt, ein Tennisturnier für Mixed-Paarungen Ü50. Nachdem in der Gruppenphase sehr enge und spannende Matches stattgefunden hatten, endete das Finale, das wie alle Spiele auf Zeit lief, überraschend deutlich mit 12:1. Es siegten Clementine Tangelder und Petr Zavodsky (SC 26 Bocholt) gegen Christel und Bernd Steverding (TC GW Rhede).

Acht Teams aus der Region traten zu diesem Turnier an; in zwei Gruppen spielte zunächst jedes Team gegen jedes. Nach spannenden und hochklassigen Vorrundenspielen sicherten sich in Gruppe 1 die späteren Sieger Tangelder / Zavodsky den Gruppensieg vor Monika Lohmüller und Heinz-Dieter Corsten vom Gastgeber TV Rhede. In der Gruppe 2 sicherte sich das Ehepaar Steverding den Gruppensieg vor Marion Flaßwinkel und Bernd Bußkamp (TSV Bocholt). Letztere Paarung siegt im Spiel um Platz 3 knapp mit 6:4 gegen Lohmüller / Corsten. „Dieses Spiel war sehr spannend und stand von Beginn an auf Messers Schneide“, resümierte Andreas Lohmüller, Spieler und Vorstandsmitglied beim TV Rhede.

Turnierorganisator Andreas Lohmüller nahm gemeinsam mit dem Sponsor Heinrich Schreurs vom gleichnamigen Versicherungsmakler und dem 1. Vorsitzenden Heinz-Dieter Corsten der Tennisabteilung die Siegerehrung vor und bedankte sich bei allen teilnehmenden Teams für die tollen, spannenden und fairen Spiele. Die Pokale und Sachpreise übergab Heinrich Schreurs. Er war von der Erstauflage dieses Mixed-Turniers begeistert und sicherte eine 2. Auflage im kommenden Jahr zu. Mit Applaus und ihrer Zusage für 2016 bedankten sich die teilnehmenden Teams bei Vorstand, Turnierorganisation und dem TVR-Wirte-Ehepaar Benning. Weitere Infos unter www.tv-rhede.de.

Bildunterschrift: Acht Mixed-Paarungen spielten in zwei Gruppen den Sieger des 1. Schreurs-Cups aus. (Foto: TV Rhede)

Brüning/Rennefeld siegen beim Mixed-Turnier
Veröffentlicht am Dienstag, 14. Juli 2015 20:48 | Geschrieben von Jennifer Middelkamp | Drucken | E-Mail
Beim traditionellen Mixed-Turnier des TV Rhede nahmen am vergangenen Samstag insgesamt 18 Tennis-Teams teil. „Besonders haben wir uns gefreut, dass sich viele unserer neuen Mitglieder angemeldet haben. Da einige erst seit einem Jahr spielen, haben wir erstmals zwei Gruppen gebildet, damit Teams gleicher Spielstärken aufeinander treffen“, erläutert Heinz-Dieter Corsten, Vorsitzender der Tennisabteilung. In der roten Gruppe, sozusagen dem Hauptfeld, gewannen Silke Brüning und Marc Rennefeld. Das Duo gewann beide Spiele in dieser Gruppe, die aus zehn Paarungen bestand. In der grünen Gruppe, die acht Teams stark war, gewann das Ehepaar Claudia und Stefan Höbing. „Zum Ausklang wurde bei herrlichem Sommerwetter gegrillt; außerdem wurden auf der Terrasse Erfahrungen aus den Spielen ausgetauscht“, resümiert Bernd Bucks, stellv. Vorsitzender, der das Turnier gemeinsam mit Jugendwartin Sonja Benning und Corsten organisiert hatte.

18 Mixed-Paarungen mit ihren Familien und Freunden erlebten bei herrlichem Wetter einen schönen Turniertag auf der Tennisanlage des TV Rhede. In zwei Leistungsgruppen wurden die Sieger-Paarungen ausgespielt. (Foto: TV Rhede)

TC GW Rhede sichert sich den Sommercup 2015
Veröffentlicht am Sonntag, 12. Juli 2015 20:53 | Geschrieben von Jennifer Middelkamp | Drucken | E-Mail
Tennisabteilung des TV Rhede organisiert Herren Ü60-Turnier in 9. Auflage

Der Tennisclub Grün-Weiß Rhede gewinnt zum vierten Mal das Einladungsturnier des TV Rhede, den Sommercup Herren Ü 60. Am vergangenen Dienstag lief das Tennisturnier auf der Platzanlage des TV Rhede, wieder mit von der Partie waren neben dem Gastgeber TVR die Mannschaften vom TC GW Rhede und vom TC Mülheim-Dümpten. Jeder dieser Vereine schickte drei Doppelpaarungen ins Rennen; gespielt wurde auf Zeit, sodass nicht nur Siege und Niederlagen, sondern auch Unentschieden herauskommen konnten. Anders als in den Vorjahren wurde es am Ende des Turniers nicht knapp: Der Tennisclub Grün-Weiß Rhede gewann alle Spiele mit 2:1 und wurde damit unangefochten Sieger des 9. Sommercups. Ausrichter des Turniers war wie in den Vorjahren die Tennismannschaft Herren 60/3 des TV-Rhede, der Turnierorganisator ist Andreas Lohmüller: „Alle Mannschaften kennen sich gut und auch in diesem Jahr saßen wir nach Turnierende noch lange beisammen. Dabei war für alle Teams klar: Im nächsten Jahr kommen wir wieder!“

Bildunterschrift: Drei Tennis-Teams aus Rhede und Oberhausen spielten auf der Anlage des TV Rhede den 9. Sommercup aus: Obere Reihe TC Mülheim-Dümpten, mittlere Reihe TC GW Rhede und untere Reihe TV Rhede Hobbyteam. (Foto: TV Rhede)

1. Bölting Schreurs-Cup beim TV Rhede
Veröffentlicht am Sonntag, 05. Juli 2015 20:20 | Geschrieben von Jennifer Middelkamp | Drucken | E-Mail
Einladungsturnier für Mixed-Tennis-Teams Ü50 am 8./9. August 2015 / Anmeldeschluss am 31. Juli 2015

Mit Turnieren für Tennisspieler über 50 Jahre hat sich der TV Rhede schon einen Namen gemacht, nun folgt ein weiteres: In erster Auflage läuft am 8./9. August der „Bölting Schreurs-Cup“ für Mixed-Paarungen Ü50 Turnier. Alle umliegenden Vereine sind in den vergangenen Wochen dazu eingeladen worden, einige Teams haben bereits ihre Teilnahme bestätigt. Bis zum 31. Juli 2015 können sich interessierte Tennisspieler noch anmelden unter tennis@tv-rhede.de.

Das Turnier organisiert Andreas Lohmüller, selbst Spieler und Vorstandsmitglied beim TV Rhede. Den Spielmodus erklärt er so: „Gespielt wird auf Zeit, jeweils eine Stunde. Die Gewinner erhalten einen Wanderpokal.“ Wie groß das Feld ist und wie damit der genaue Spielplan aussieht, entscheidet sich nach dem Anmeldeschluss und mit der Zahl der Meldungen. „Dann können wir auch sagen, ob an beiden Tagen oder nur an einem dieses Wochenendes gespielt wird“, erläutert Lohmüller. Sponsor und Namensgeber des Turniers sind die Bölting Schreurs Versicherungsmakler aus Rhede. „Ich bin schon gespannt, wie groß das Teilnehmerfeld wird, und freue mich auf spannende Matches und einen tollen Turnierverlauf“, blickt Heinz Schreurs auf die Erstauflage des Turniers voraus.

Zuschauer sind am Spiel-Wochenende herzlich eingeladen; für Kaffee, Kuchen und gekühlte Getränke auf der TVR-Sonnenterrasse ist gesorgt. Der Spielplan des Bölting Schreurs-Cups steht beizeiten an dieser Stelle abrufbereit.

In neuer Alterklasse direkt aufgestiegen
Veröffentlicht am Montag, 15. Juni 2015 22:12 | Geschrieben von Jennifer Middelkamp | Drucken | E-Mail
Damen 30-Mannschaft des TV Rhede gewinnt alle Spiele und steigt in Bezirksliga auf

Einstand nach Maß: Die Tennisspielerinnen des TV Rhede, die in dieser Saison von der Offenen Klasse in die Damen 30-Konkurrenz gewechselt waren, haben direkt den Aufstieg geschafft. Die zwölf Spielerinnen um Mannschaftsführerin Jennifer Biernath gewannen alle fünf Spiele und stehen damit als Aufsteiger der Bezirksklasse A, Gruppe A, fest.

Sonnenschein und strahlende Sieger
Veröffentlicht am Freitag, 05. Juni 2015 13:11 | Geschrieben von Jennifer Middelkamp | Drucken | E-Mail
Helmut Wissing, Franzis Hoffmann und Annette Dalhaus sind die strahlenden Sieger des Fronleichnamsturniers, zu dem die Tennisabteilung des TV Rhede seine Mitglieder am Donnerstag bei herrlichem Sonnenschein eingeladen hatte. 28 Tennisspieler von Jung bis Alt folgten der Einladung und spielten in drei Runden, in denen die Mixed-Paarungen ausgelost wurden, die Gewinner aus. Nach den ersten zwei Runden stärkten sich die Vereinsmitglieder mit hausgemachtem Kuchen von Wirtin Hedwig Benning. „Nach der dritten Runde hatten einige Spieler noch nicht genug und haben im freien Spiel Einzel und Doppel gespielt. Am Ende trafen sich alle auf der Terrasse, auf der auch noch gegrillt wurde“, fasst TV-Tennis-Vorstand Heinz-Dieter Corsten den schönen Nachmittag zusammen.

28 Tennisspieler des TV Rhede nahmen am Fronleichnamsturnier teil. (Foto: TV Rhede)

Ria Südholt und Tim Lörwink gewinnen TVR-Eröffnungsturnier
Veröffentlicht am Montag, 20. April 2015 20:38 | Geschrieben von Jennifer Middelkamp | Drucken | E-Mail
Die Tennissaison des TV Rhede startete am vergangenen Wochenende mit einem Turnier: 20 Teilnehmer aus dem Kreise der Mitglieder spielten in wechselnden, gelosten Paarungen gegeneinander. In drei Spielrunden auf Zeit konnten nur zwei Spieler alle drei Partien für sich entscheiden: Die beiden Sieger hießen Ria Südholt mit 24:10 gewonnenen Spielen und Tim Lörwink (22:12). „Die Resonanz am Eröffnungsturnier war etwas geringer als in den Vorjahren“, resümiert TVR-Tennisvorstand Heinz-Dieter Corsten. Da die Medensaison schon am kommenden Wochenende starte, so Corsten, absolvierten vier Medenmannschaften parallel zum Eröffnungsturnier ihre Trainingscamps.

Am Wochenende rührte die Tennisabteilung zudem unter Nichtmitgliedern die Werbetrommel für ihren Sport: Mit einem Kleinfeldtennis waren sie beim Rheder Maiensonntag vertreten. Wer dabei begeistert mitgemacht hat oder sonst Lust hat, den Sport mit der gelben Filzkugel einmal unter Anleitung auszuprobieren, ist herzlich zu einem Schnuppertag auf die Vereinsanlage des TV Rhede (Am Sportzentrum 6) eingeladen: An Christi Himmelfahrt (Donnerstag, 14. Mai 2015) werden ab 14 Uhr kostenlose Trainingsstunden für Erwachsene, Jugendliche und Kinder ab dem Vorschulalter angeboten. Tennistrainer, Schläger und Bälle stehen zur Verfügung; es sollten Schuhe mit wenig Profil angezogen werden. Weitere Informationen bei Heinz-Dieter Corsten (Tel. 02872 4455) oder unter www.tv-rhede.de

Bildunterschrift:

Spielten zur Saisoneröffnung in wechselnden Paarungen: Die Tennisspielerinnen und -spieler des TV Rhede. (Foto: TV Rhede)

Jens Overkämping und Sandra Wolferink neu im TVR-Tennisvorstand
Veröffentlicht am Sonntag, 22. Februar 2015 12:55 | Geschrieben von Jennifer Middelkamp | Drucken | E-Mail
14 Mannschaften für Sommersaison 2015 / Neues Format für Stadtmeisterschaften

Zwei neue Gesichter im Vorstand der Tennisabteilung des TV Rhede: Jens Overkämping ist neuer Kassenwart und Sandra Wolferink neue 2. Jugendwartin – beide wurden bei der Jahreshauptversammlung am vergangenen Sonntag einstimmig in den Vorstand gewählt. Beide gehören zu den neuen Mitgliedern des Vereins und sind bereit, sich von nun an über den aktiven Sport hinaus auch ehrenamtlich zu engagieren. In ihren Ämtern jeweils einstimmig wiedergewählt wurden der 1. Vorsitzende Heinz-Dieter Corsten, der 1. Sportwart André Benning und der Beisitzer Andreas Lohmüller; zum 2. Kassenprüfer wurde Annette Dalhaus gewählt. Den Vorstand der Tennisabteilung vervollständigen der 2. Vorsitzende Bernd Bucks, der 2. Sportwart Mario Kamps, die 1. Jugendwartin Sonja Benning und die Pressewartin Jennifer Middelkamp. Mit den zwei neuen Vorstandsmitgliedern scheiden die beiden Vorgänger aus: Der bisherige Kassenwart Jörg Rossdorf hatte das Amt vier Jahre inne, Annette Dalhaus war elf Jahre lang 2. Jugendwartin.

Bildunterschrift: Neu in den Vorstand der Tennisabteilung des TV Rhede wurden Jens Overkämping (2.v.r.) als Kassenwart und Sandra Wolferink (2.v.l.) als 2. Jugendwartin gewählt. Der 1. Vorsitzende Heinz-Dieter Corsten (Mitte) verabschiedete deren Vorgänger Annette Dalhaus und Jörg Rossdorf. (Foto: TV Rhede)

260 Mitglieder hat die Tennisabteilung des TV Rhede in der Jahresbilanz 2014 auszuweisen, „damit haben wir den Tiefstand von 217 Mitgliedern von vor zwei Jahren eindeutig überwunden“, freut sich Heinz-Dieter Corsten, 1. Vorsitzender der TVR-Tennisabteilung. Dieser kontinuierliche Aufwärtstrend ist der Lohn eines langjährigen Engagements zur Mitgliedergewinnung, u. a. mit der Teilnahme am Maiensonntag, Schnuppertagen sowie kostenlosen Probe-Trainingsstunden. „Nicht zuletzt haben wir aber auch von einer guten ‚Mund-zu-Mund-Propaganda‘ profitiert, die unsere vielen neuen Mitglieder gemacht haben“, so Corsten. 31 TVR-Abteilungsmitglieder folgten bei der Jahreshauptversammlung danach den Ausführungen des scheidenden Kassenwarts Jörg Rossdorf: Die Vereinsabteilung steht auf gesunden Füßen und konnte 2014 wieder einen Überschuss erzielen; dieser fließt in die Rücklagen, um Geld für spätere Platzrenovierungen anzusparen.

Für die neue Sommersaison hat der Vorstand der Tennisabteilung eine Neuerung vorgestellt: Die Stadtmeisterschaften werden nun nicht mehr im K.O.-System über mehrere Wochen ausgetragen, sondern bei einem Doppelturnier an einem Wochenende. „An einem Tag spielen die Unter-50-Jährigen ihre Sieger aus, am nächsten Tag die Über-50-Jährigen“, erläuterte Corsten. Beide Rheder Tennisvereine hoffen durch diese Neuerung auf eine bessere Resonanz als in den Vorjahren, da der Terminstress entfällt. Auf weitere Aktionen blickte der 1. Vorsitzende Heinz-Dieter Corsten voraus: „Unser Programm bietet für jeden etwas: Vereins- und Stadtmeisterschaften, Jugendturniere sowie die traditionellen Schleifchen-Turniere – zur Saisoneröffnung im April, an Fronleichnam und zum Saisonabschluss im Oktober.“ Auch die öffentlichen Turniere, die sich stetig steigender Beliebtheit erfreuen, finden wieder statt: Der 9. Sommer-Cup für Herren Ü60, der 6. Middelkamp-Cup für Damen und Herren Ü50, der 3. Gutersohn-Cup für Herren-Doppel Ü60 sowie – neu – ein Mixed-Einladungscup Ü50.

Sportlich gesehen stellte der 1. Sportwart André Benning zwei neue Mannschaften für die Medensaison 2015 vor: Eine 2. Damen-Mannschaft 40 sowie eine neue 2. Damen-Mannschaft Offene Klasse. „In beiden Mannschaften spielen viele neue Mitglieder und auch Jugendliche mit, sodass erst einmal Erfahrungen in diesem Turnierbereich gesammelt werden können“, freut sich der Sportwart. Die bisherige 1. Damen-Mannschaft meldete sich in der Damen-30-Konkurrenz an; abgemeldet wurde die 3. Herren-60-Mannschaft, die von nun an sowohl Freundschaftsspiele macht als auch in der Herren-55-Mannschaft mitspielt. „In der 2. Verbandsliga, also in unserem Verein am höchsten, spielen wir im Vorjahr die Damen 55 und die 1. Herren 60“, so Benning. Zu den insgesamt elf Erwachsenen-Mannschaften kommen dann noch drei Mädchen-Teams, zwei U14- und eine U18-Mannschaft, wie die 1. Jugendwartin Sonja Benning berichtete. Weitere Infos und alle Termine unter: www.tv-rhede.de