weibliche B gewinnt Auftaktspiele in der VL

513

wB gewinnt Auftaktspiele in der VL

Gelungener Saisonstart der weiblichen B-Jugend

Die weibliche B.-Jugend spielt in diesem Jahr in der Verbandsliga. Nachdem die Qualifikation nur knapp gelungen und die letzten Vorbereitungsspiele eher wechselhaft waren, wurde als Saisonziel ein Platz im unteren Mittelfeld avisiert.
Mit dem Fokus auf eine gute Abwehrarbeit versucht die Mannschaft in jedem Spiel Punkte zu erkämpfen. Mit genau dieser Einstellung wurde im ersten Heimspiel die HG Kaarst/Büttgen mit 8:7 niedergerungen. in der Abwehr wurde mit guter Beinarbeit um jeden Ball gekämpft. Die Torwürfe die noch aufs Tor kamen wurden durch die gut aufgelegten Torhüter entschärft.

Durch den Auftakterfolg kehrte im 2. Spiel beim TV Haan II auch das Selbstbewusstsein im Angriff zurück. Im Gegensatz zum ersten Spiel zeigten alle Spielerinnen mehr Zug zum Tor, so dass diesmal 25 Tore erzielt wurden. Nach anfänglichen Schwierigkeiten mit den gefährlichen Rückraumschützen der Gäste steigerte sich die Abwehr auch in diesem Spiel, so dass letztendlich ein ungefährdeter 25:17 Sieg zu Buche stand.

Zufrieden zeigte sich Trainer Norbert Klein-Schmeink damit, dass sich fast alle Spielerinnen in die Torschützenliste eingetragen haben.

Im Anschluss an das nächste Spiel bei den Bergischen Panthern in Burscheid besucht die Mannschaft das Bundesligaspiel des Bergischen HC gegen den Tus N-Lübbecke.