Zwischenbericht der Vorbereitung – 1. Herren

452

Vorbereitung HCTV I (M)

Nach langjähriger Abstinenz und zwei Abstiegen bis in die Bezirksliga startet der HCTV Rhede in der kommenden Saison in der Verbandsliga. Wie schon beim ersten Verbandsligaaufstieg war Burkhard Höffner Vater des Erfolgs.

Für die neue Saison setzte Höffner zusammen mit Co-Trainer Simon Bösing auf ein individuelles Vorbereitungsprogramm: „Auf Grund vieler Urlaube etc. haben wir die erste Trainingsphase individuell gestaltet, jeder Spieler sollte für sich ein entsprechendes Fitnessprogramm absolvieren. Wir haben am Anfang einen Fitnesstest gemacht und werden diesen bald wiederholen, damit wir sehen können, wie die Spieler gearbeitet haben.“ Über WhattsApp trafen sich die Spieler somit immer in kleineren Gruppen zum Training. Bis zum Saisonstart findet nun wieder normales Training in der Halle statt und auch einige Testspiele sind noch zu absolvieren.

Neben Thomas Daniels, der seine Karriere in der ersten Mannschaft beendete, können die Rheder vorerst auch nicht auf Philipp Steinrücke setzen, der nach einer wiederholten Verletzung eine längere Pause machen wird. Somit fehlt Höffner ein Backup auf der halbrechten Position hinter Thomas Grunden. Dieser Platz wird dann mit den Spielern von Halblinks besetzt werden, denn da hat der HCTV ein Überangebot. Mit Vorbereitungsbeginn konnte sich Höffner nämlich über den nächsten Neuzugang aus Bocholt freuen – Dirk Bleker wechselte eine zweites Mal von Bocholt nach Rhede und ist der nächste Bocholter, der innerhalb weniger Jahre zum Lokalrivalen wechselt.

Mit Bleker, Dominic Hertog und Lars Gadow ist der HCTV auf der halblinken Position gleich dreifach gut besetzt – ein Luxusproblem für Höffner: „Es wäre natürlich gut, wenn einer der Spieler auf die halbrechte Position wechseln würde, aber wir zwingen da niemanden zu.“ Ebenfalls neu im Team ist Maximilian Hünting, der aus der zweiten Mannschaft hochgezogen wurde. Zwar ist er für die Rechtsaußenposition eingeplant, doch spielte er in der Reserve auf Halbrechts und wäre eine weitere Option für Höffner.
(siehe auch)