Gibt es einen Hattrick beim 5. Schreurs-Cup?

236
Frank Lonnemann (2.v.l.) und Antje Dombrowe (3.v.l.) wollen den Hattrick schaffen: Beim 5. Schreurs-Cup des TV Rhede wollen sie ihre Titel aus den beiden Vorjahren wiederholen. (Foto: TV Rhede)

Mixed-Tennis-Turnier für Damen / Herren Ü50 am 4. August 2019 beim TV Rhede / Antje Dombrowe und Frank Lonnemann streben Titelverteidigung an / Noch fünf Plätze frei

In fünfter Auflage läuft am kommenden Sonntag, 4. August, auf der Tennisanlage des TV Rhede der „Schreurs-Cup“ für Mixed-Paarungen Ü50. Das Siegerteam der beiden Vorjahre, Antje Dombrowe (TC GW Rhede) und Frank Lonnemann (SC26 Bocholt), sind wieder dabei und peilen den Hattrick an.

7Das Turnier organisiert Heinz-Dieter Corsten, selbst Spieler und Abteilungsleiter Tennis beim TV Rhede. Den Spielmodus erklärt er so: „Es wird in zwei Leistungsklassen je nach Spielstärke aufgeteilt. Gespielt wird auf Zeit, jeweils eine Stunde. Die Gewinner der A- und B-Gruppe erhalten jeweils einen Wanderpokal.“ Bislang haben sich elf Mixed-Paarungen gemeldet; frei sind noch vier Plätze: In der A-Gruppe könnten noch zwei, in der B-Gruppe noch drei Mixed-Paarungen gemeldet werden.

Sponsor und Namensgeber des Turniers ist die Firma Schreurs Versicherungsmakler aus Rhede. „Ich bin schon gespannt, ob die Vorjahressieger sich mit einem dritten Sieg in Folge die Wanderpokale sichern können“, blickt Heinrich Schreurs voraus, der nach den vergangenen vier Jahren nun auch die Fortsetzung sponsert.

Der 4. Schreurs-Cup startet am Sonntag, 4. August ab 11 Uhr. Die Siegerehrung ist an diesem Tag für ca. 17 Uhr vorgesehen. Zuschauer sind am Spiel-Wochenende herzlich eingeladen; für Kaffee, Kuchen und gekühlte Getränke auf der TVR-Sonnenterrasse ist gesorgt.