Herren 65 des TV Rhede legen Durchmarsch in die 2. Verbandsliga hin

1005
Das Aufstiegsteam des TV Rhede (v. l.) Rudi Schäpers, Georg Büschgen, Karl Paßerschröer, Werner Schaffeld, Helmut Wissing, Reinhold Hester und Paul Paßerschröer. (Foto: TV Rhede)

Durchmarsch in der neuen Altersklasse: Bereits im ersten Anlauf holte die Herren-Tennismannschaft 65 des TV Rhede den Gruppensieg in der Bezirksliga und spielt nunmehr in der nächsten Saison in der höheren 2. Verbandsliga. Erst in diesem Jahr war das Team um Mannschaftsführer Helmut Wissing von der Altersklasse 60 in 65 gewechselt.

Die TVR-Mannschaft spielte eine herausragende Saison: Von den insgesamt sechs Begegnungen gewann sie fünf. Der TC Mehrhoog wurde mit 5:1 geschlagen und der Hamminkelner TC mit 4:2. Der TK 78 Oberhausen wurde auswärts auf der Oberhausener Anlage hoch mit 6:0 besiegt. Und auch der langjährige Konkurrent um den Aufstieg, der DJK Adler Oberhausen, wurde schließlich mit 4:2 nach Hause geschickt. Da die Mannschaft des Meidericher TC wegen Aufstellungsproblemen nicht antreten konnte, wurde diese Begegnung kampflos mit 6:0 für den TVR gewertet. Lediglich die Begegnung gegen den SV Friedrichsfeld verlor das Rheder Team mit 1:5. Erfolgreichster Spieler der TVR-Mannschaft war in diesem Jahr wiederum Werner Schaffeld mit sieben Siegen, drei im Einzel und vier im Doppel.