Pyrenäen

700

Pyrenäentour 2016

Nachdem es im letzten Jahr in die französischen Alpen ging, war in diesem Jahr eine Bergtour in die Pyrenäen geplant.

Laurenz Eckers, Thomas Warning, Alfred Gerke, Dieter Vlaswinkel, Michael Schneider sowie Birgit und Stefan Bölting bezwangen dabei die legendären Pässe der Tour de France und der Vuelta.

Im Jahr 1910 bezwangen hier erstmals die Fahrer der Tour de France einige Hochgebirgspässe und die Geschichte ist hier immer noch allgegenwärtig.

Nach den bekannten französischen Pässen, ging es auf der Rundreise dann rüber nach Spanien, um dann über Andorra wieder zum Ausgangspunkt zurückzukehren.

Nicht nur 950 km und ca. 20.000 hm wurden bewältigt, sondern auch die extreme Hitze an den ersten Tagen, die den Sportlern alles abverlangte.

Alle Teilnehmer waren von der einmaligen Landschaft und den Eindrücken mehr als begeistert.

Glückwunsch von der Radsportabteilung des TV-Rhede.