Staatssekretärin Milz besucht den TV Rhede 1925 e.V

102

Am 24.09.19 hatte der TV Rhede die Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt vom Land NRW Andrea Milz zu Besuch. 

Auf dem Vereinsgelände wurde die neue Sporthalle mit den Fitnessräumen präsentiert.  „Hier würde ich auch gerne Kurse geben“, erzählte die Staatssekretärin, die selber auch Übungsleiterin in Ihrem Heimatverein ist.

Beim anschließenden Kaffee gab es  einen interessanten Austausch über aktuelle Themen.  Der Datenschutz beschäftigt den TV Rhede genau wie viele andere Vereine in NRW.  Dort gibt es allerdings eine leichte Entwarnung. Bisher sind Frau Milz keine Abmahnvereine, die sich auf den Vereinssport gestürzt haben, bekannt. Natürlich ging es auch um das Förderprogramm – moderne Sportstätte 2022 – , aus dem der Stadtsportverband Rhede 300.000 € gestellt bekommt. Entsprechend wird der TV Rhede, wie viele andere Vereine auch, Anträge beim Stadtsportverband stellen. Dazu hat Andrea Milz ausdrücklich ermutigt, da das Geld den Vereinen zugutekommen soll.„Wir haben viele gute Anregungen aus dem Gespräch mitnehmen können, welche wir in nächster Zeit aufgreifen werden“, führt Geschäftsführer Thomas Eckers aus.