Den TV Rhede großartig unterstützt und repräsentiert

970

(von Manfred Gasterstädt) Der TV Rhede, mitgliederstärkster Sportverein Rhedes, ehrte traditionell zu Beginn des Jahres verdiente Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aus dem Sport- und Verwaltungsbereich. Für ihre langjährige und verdienstvolle Mitarbeit erhielten diesmal Gregor Oostendorp und Heti Keiten (beide Handballabteilung ) Anne Przyrowski (Turnen) sowie Bernd Bucks (Tennis) eine Ehrenauszeichnung.

Dr. Klaus Terhart, Vorstandsvorsitzender des TV Rhede, ging in seiner Begrüßung auf die Bedeutung der ehrenamtlichen Mitarbeit im Sportverein ein. Vielen Mitgliedern sei es gar nicht bewusst, dass man sportliches Vereinsangebot nur konsumieren könne, weil andere dafür arbeiteten. „Wenn wir dies nicht begreiflich machen können, ist der Verein in letzter Konsequenz nicht existenzfähig“, sprach Terhart seine Sorge aus. Ansonsten freute sich Terhart über die positive Entwicklung, die der Verein im zurückliegenden Jahr gemacht habe. So sei mit der neuen Fitnesshalle nicht nur das Sportangebot des TVR deutlich vergrößert worden, auch die Mitgliederzahlen hätten sich äußerst positiv entwickelt.

Anne Przyrowski wurde für ihr über 15 Jahre währendes Engagement als Übungsleiterin in der Turnabteilung geehrt. Man schätze bei ihr ihre Hilfsbereitschaft, vor allem aber ihre stark ausgeprägte Sachkompetenz im Bereich Rehasport und Funktionsgymnastik.

Bernd Bucks sei in der Vorstandsarbeit der Tennisabteilung sowie in der Platzpflege nicht wegzudenken, so Klaus Terhart in seiner Laudatio. Mit seinem ehrenamtlichen Einsatz beeinflusse er seit mehr als 10 Jahren wesentlich die Geschicke der Tennisabteilung.

Gregor Oostendorp und Hedwig Keiten engagierten sich seit nunmehr 15 Jahren ehrenamtlich für den Handballsport im TV Rhede. Die großen Töne, das Rampenlicht seien nicht ihre Sache, beide seien mehr Personen der praktischen Tat. Gemeinsam waren sie bis zum Ende des Jahres verantwortlich für die Mitgliederverwaltung und die Passstelle der Handballabteilung.

Alle Ausgezeichneten erhielten aus der Hand des Vorsitzenden einen Blumenstrauß sowie ein Präsent.