Kreismeister der männlichen B: die Handballer des HCTV Rhede

850

Die Mannschaft hat im letzten Spiel mit einem Unentschieden gegen Mitstreiter SV Schermeck in letzter Sekunde den Meistertitel gewonnen.

In einer für ein Jugendspiel vollen Halle, mit geschätzten 100 Zuschauern, sah Rhede bis zur 40. Minute wie der sichere Sieger aus.

Man führte teilweise mit sieben Toren. Dann schlichen sich jedoch immer mehr Fehler ein und Schermbeck konnte 40 Sekunden vor Ende sogar mit einem Tor in Führung gehen.

Mit Schlusspfiff wurde jedoch ein Rheder Spieler so stark gefoult, dass die Schiedsrichter noch einen Siebenmeter für unsere Jungs aussprachen. Dieser wurde dann erfolgreich verwandelt.

Das Unentschieden reichte dann zur Meisterschaft und der anschließende Jubel kannte keine Grenzen.

Kader:
Henrik Daniels, Steffen Eckers, Gerrit Harmelin, Manny Hövelbrinks, Max Hünting, Lukas Karshüning, Leon Koch, Niklas Kolks, Kai Middendorf, Samuel Rademacher, Pille van Wahsen, Speedy Wehning, Jonas Wehning, Lukas Wehning, Justus Welling, Lennart Wetter, Martin Zachert

Trainer:
Timm Jurocko / Tobi Schilling-Frenk