Tolles Spendenergebnis der HC TV Handballerinnen beim Benefizspiel für die Flutopfer

159

(ga) Rund 680 Euro für die Flutopfer kamen beim Benefizspiel der Verbandsligahandballerinnen gegen DJK Adler Bottrop zusammen. Das teilte Kioskleiterin Ingrid Kolks mit.
Der Dank gilt allen spendenden Zuschauern, den 2. Damen und 1. Damen (die jeweils eine eigene Spende mit einfließen ließen), den großzügigen Sponsoren:

Fleischerei Grunden und Bäckerei Wissing (der Verkauf ihrer gespendeten Schnitzelbrötchen ging in den Spendentopf) sowie an den Schiedsrichter Christian Strauß, der seine Aufwandsentschädigung ebenfalls in das Spendenschwein steckte.

Sportlich lief es ebenfalls recht gut für die Mannschaft um Trainerin Kerstin Grunden. Mit 40:19 ließen sie den klassenniedrigeren Gästen keine Chance, auch wenn  die Beine vieler Akteurinnen nach dem Trainingswochenende sicherlich recht schwer waren.