2. Herren – Zurück in der Erfolgsspur (10.11.2018 – VfB Lohberg)

98

Die 2. Herren des HCTV Rhede bezwingt in heimischer Halle am Samstagabend den VFB Lohberg mit 29:19 (16:12). Nach dem Punktverlust in der Vorwoche beim Tabellenvorletzten zeigt sich die Mannschaft dabei konzentrierter und vor allem in der zweiten Halbzeit spielerisch verbessert.

Nach einem ausgeglichenen Beginn wird der VFB Lohberg stärker. Rhede agiert in dieser Phase in der Deckung zu passiv und lässt viele einfache Tore zu. Im Angriff werden zudem gute Torchancen ausgelassen, sodass Lohberg bis zur 12. Minute eine 4:7 Führung herausspielen kann. Durch die Umstellung auf eine 5:1 Deckung stehen die Rheder in der Folge defensiv besser und erspielen sich über ein 11:11 (24. Minute) eine 16:12 Halbzeitführung.

In der zweiten Halbzeit zeigt Rhede eine Steigerung in der Abwehr und kommt vermehrt über Tempogegenstöße zu einfachen Toren. Mit zunehmender Spieldauer lassen die Kraft und Motivation beim VFB Lohberg nach, sodass die Führung auf 10 Tore ausgebaut werden kann.

Nach Abpfiff zeigten sich die Rheder Trainer mit der Leistung der Mannschaft zufrieden und sprachen von einem „insgesamt guten Auftritt“.

Aufstellung:
Tor: Jonas Wehning, Mittelmann

Feld: Tim Wehning (3), Lefort (4/1), Kampshoff (4), Lechtenberg, Eckers, Betting (1), Daniels (4), Wegmann (4), Middendorf, Huenting (7), Michael Wendering (2),Welling (2)