Niederlage der 2. Herren im ersten Heimspiel der Saison

736

von Christof Grunden:

Nach dem erfolgreichen Saisonauftakt im ersten Spiel hatte sich unsere 2. Herrenmannschaft auch im ersten Heimspiel sehr viel vorgenommen, um einen perfekten Saisonstart hinzulegen. Gegner am 2. Spieltag war die 3. Mannschaft vom SV Schermbeck, die im Schnitt ca. 20 Jahre älter und somit erfahrenerer als unsere junge 2. Mannschaft ist – dies sollte sich (leider) auch im Spielverlauf zeigen.

Von Beginn entwickelte sich eine kampfbetonte Partie, bei der es die Schermbecker Mannschaft immer verstand das Tempo aus dem Spiel zu nehmen und die eigenen Angriffsaktionen mit aller Abgeklärtheit zu Ende zu spielen.
Die Abwehrreihen standen in der ersten Halbzeit auf beiden Seiten gut, so dass es mit einem gerechten 9-9 nach einer ausgeglichenen Partie in die Pause ging.

Im Gegensatz zur letzten Woche erwischten wir einen schlechten Start in die zweite Halbzeit. Nach 42 Minuten konnte sich der Gast einen Vorsprung von 5 Toren erarbeiten (12-17). Der Kampfgeist unserer Mannschaft war aber ungebrochen und kurz vor Schluss gelang der Anschlusstreffer zum 24-25.

Wir hatten sogar die Möglichkeit im eigenen Ballbesitz 14 Sekunden vor Ende der Partie noch den Ausgleich zu erzielen. Der letzte Angriff konnte aber nicht erfolgreich zu Ende gespielt werden, so dass der Schermbecker Torwart mit der Schlusssirene zum 24-26 Endstand ins leere Tor traf.

Schlussendlich ging der Sieg von Schermbeck in Ordnung, wir hatten zu viele technische Fehler im Spielaufbau und auch keine perfekte Wurfausbeute.
Daran werden wir in den nächsten Wochen arbeiten – der Einsatz und die Moral unserer jungen Truppe sind auf jeden Fall vorhanden und stimmt uns positiv!

Bröker, Ridder – Lefort (2), Kampshoff (4), Lechtenberg (1), Eckers (1), Betting (3), Daniels (3/3), Giesing (1), Middendorf, Hünting (5), Wendering Michael, Rademacher (2), Welling (2)

Am nächsten Sonntag 01.10.2017 um 11.15 Uhr steht dann das vereinsinterne Spiel gegen die 3. Mannschaft an!

Wir hoffen für beide Mannschaften auf eine große Unterstützung durch zahlreiche Zuschauer in der Rheder Halle!!!