Verbandsliga Frauenteam des HC TV Rhede erhält weitere Verstärkung:

183

Christina Opladen könnte für die Grunden-Truppe mit ihrer Erfahrung eine wichtige Stütze werden
(ga) Das Verbandsligateam der Frauen des HC TV Rhede erhält für die kommende Saison eine weitere Verstärkung. Mit Christina Opladen (30 Jahre) wechselte eine weitere Spielerin mit Erfahrung in den oberen Spielklassen zum HC TV. Sie folgte Pia Steinzen (wir berichteten) vom Oberligisten TV Biefang, bei dem sie von 2012 an zu den Köpfen des Oberligateams gehörte. Ihr Heimatverein war der TSV Bocholt, von dem sie 2009 zum Regionalligisten TV Aldenrade wechselte.


Gleich mehrere Gründe führt Christina für ihren Wechsel zum HC TV an. Sie wolle wieder heimat-näher trainieren und spielen und dabei den Spaß am Handballsport wieder entdecken. Zudem habe ihr Vater den Wunsch geäußert, sie möge doch nach Rhede wechseln.
Für Trainerin Kerstin Grunden ist die weitere Verstärkung ein Geschenk. „Oppi kann mit ihrer Erfahrung Übersicht in unser Spiel bringen. Sie ist sowohl im Angriff (Rückraum) wie auch in der Abwehr eine Verstärkung und kann so die jungen Nachwuchsspielerinnen unterstützen. Die Mannschaft hat sie sehr positiv aufgenommen.“