Rheder Ehrenamtspreis – Sport – für Manfred Gasterstädt

276

Zum Abschluss seines ehrenamtlichen Engagements beim HC TV Rhede erhielt Manfred Gasterstädt im Rahmen der Sportlerehrung 2022 aus den Händen von Bürgermeister Jürgen Bernsmann, dem Vorsitzenden des SSV Rhede, Raimund Bartels und Andre Schaffeld (Volksbank Rhede) den Rheder Ehrenamtspreis -Sport-.

Damit ist er die dritte Person in der Handballabteilung, die diese Auszeichnung erhielt. Vor ihm wurden bereits Maria Gasterstädt und Markus Heine von der Stadt Rhede mit dieser Auszeichnung ausgezeichnet.

In seiner Laudatio stellte der 1. Vorsitzende des TV Rhede Dr. Klaus Terhart die Verdienste von Manfred Gasterstädt heraus. Er habe den Handballsport in Rhede mit seinen Aktivitäten als Trainer, Jugendleiter und Abteilungsleiter über 5 Jahrzehnte entscheidend geprägt. Gleichzeitig sei er als 2. Vorsitzender des TVR und als Chefredakteur der TV Nachrichten eine wichtige Kraft im Turnverein gewesen. „Man kann ihn mit Fug und Recht „Mister Handball“ in Rhede nennen.

Der Preis ist mit 250 Euro dotiert, der von der Volksbank Rhede zur Verfügung gestellt wird. Den wird Manfred nutzen, um sich bei seinen Vorstandskollegen und Weggefährten mit einem gemütlichen Ausstand im TVR Vereinsheim zu bedanken.