2. Herren mit Pflichtsieg gegen Moerser SC 2

125

Die Zweitvertretung des HCTV Rhede siegte im vorletzten Saisonspiel vor etwa 50 Fans gegen den Moerser SC 2 glanzlos mit 29:22 (13:6).

Rhede startete schwungvoll in die Partie und konnte sich bis zur 20. Minute über ein 8:2 auf 12:3 absetzen. Mit der beruhigenden Führung im Rücken ließ allerdings die Konzentration spürbar nach. Da zudem mehrere klare Torchancen leichtfertig vergeben wurden, gelang in der ersten Hälfte nur noch ein weiteres eigenes Tor.

Nach Wiederanpfiff versuchte Rhede an die gute Anfangsphase der ersten Hälfte anzuknüpfen. In der Abwehr wurde jedoch zu wenig zugepackt und verschoben, wodurch Moers immer wieder zu einfachen Toren kam. Im Angriff fehlte über weite Strecken Tempo und Durchschlagskraft, sodass zu selten klare Torchancen herausgespielt werden konnten. Somit entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, in dem Moers nicht mehr auf Schlagdistanz herankommen und Rhede sich nicht weiter absetzen konnte.

Nach dem Abpfiff war allen klar, dass für einen Sieg im letzten Saisonspiel gegen Bocholt eine deutliche Leistungssteigerung notwendig sein wird. Bocholt wird hochmotiviert sein und alles versuchen das Spiel zu gewinnen, um Rhede doch noch die Meisterschaft zu versauen.

Das Lokalderby findet am Samstag den 11.05. um 18:00 in der Halle am Schulzentrum statt. Als Dank für die großartige Unterstützung während der gesamten Saison möchte sich die „2.“ im Anschluss an das Spiel bei den Fans mit Freibier bedanken.

Tor: Mittelmann, Jonas Wehning

Feld: Tim Wehning (1), Lefort (5), van Wahsen (1), Lechtenberg (2), Eckers, Betting (4), Landsmann, Daniels (1), Middendorf, Hünting (6/2), Bläker (4), Welling (5)

Trainer: Christof Grunden, Hermann-Josef Nelskamp