Vorfreude auf die Tennis-Saison beim TV Rhede steigt

1209
Stefan Höbing (rechts), 2. Vorsitzender des TV Rhede, ehrte die Sieger der vereinsinternen Hobbyliga, an der 64 Tennispielerinnen und -spieler in den Disziplinen Damen- und Herren-Einzeln sowie Mixed teilgenommen haben. (Foto: TV Rhede)

Die Tennisabteilung des TV Rhede hielt ihre Jahreshauptversammlung ab / Drei neue Mitglieder in den nun elfköpfigen Vorstand gewählt

Drei grundsanierte Plätze, ein komplett renoviertes Vereinsheim und drei neue Vorstandsmitglieder: Bei der Jahreshauptversammlung der Tennisabteilung des TV Rhede am vergangenen Sonntag gab es einiges zu berichten. „Mit erheblichen Zuschüssen von zwei Dritteln der Gesamtinvestition in Höhe von 18.750 Euro, die das Land NRW beisteuerten, werden drei der sieben Tennisplätze bis zum Saisonstart grundsaniert sein“, berichtete der 1. Vorsitzende Heinz-Dieter Corsten. Für die Grundsanierung von Platz sieben seien zudem Zuschüsse beim Stadtsportbund beantragt. Parallel hatte der Gesamtverein das Vereinsheim mitsamt Sanitäranlagen renoviert und neu möbliert, „wir können uns also auf eine Saison auf einer top gepflegten Anlage freuen“, so Corsten.

Bei der Jahreshauptversammlung der TVR-Tennisabteilung, an der am Sonntag in Rhede 23 Vereinsmitglieder teilnahmen, standen auch Wahlen auf dem Programm: Einstimmig wiedergewählt wurden der 1. Vorsitzende Heinz-Dieter Corsten, der 1. Sportwart André Benning und der 1. Kassenwart Jens Schröer. Drei neue Tennismitglieder stellten sich zur Wahl in den Vorstand: Gewählt wurden einstimmig Christina Belting als 2. Jugendwartin, Margot Schedding als 2. Beisitzerin sowie Max Möllmann als Turnierwart. Den Vorstand der Tennisabteilung vervollständigen der 2. Vorsitzende Stefan Höbing, der 2. Sportwart Christian Hiebing, der 1. Beisitzer Bernd Bucks, die 1. Jugendwartin Sonja Benning und die Pressewartin Jennifer Middelkamp. Hinzu kommen die beiden Kassenprüfer Hildegard Bucks und neu gewählt Laura Böing als 2. Kassenprüferin.

Sportlich blickte Corsten stellvertretend für die beiden Sportwarte André Benning und Christian Hiebing auf die Medensaison zurück bzw. voraus. „2022 gab es bei den Erwachsenen zwei Aufstiege, sechs Klassenerhalte und einen Abstieg. „Die Damen 40/1 stiegen in die Bezirksklasse A auf, die Herren 70 in die Bezirksliga. Die am höchsten spielende Mannschaft des Vereins sind die Damen 30 in der 2. Verbandsliga, die die Klasse halten konnten.“ Alle neun Teams treten auch in der kommenden Sommersaison an. Sportwartin Sonja Benning berichtete über die Juniorinnen-Mannschaft U18, die Platz 2 von fünf Mannschaften belegte, und ein Team Junioren U15, das in Spielergemeinschaft mit dem TC GW Rhede auf Platz 5 landete.“ Beide Teams treten auch in diesem Jahr wieder an.

Im fünften Jahr stieß die Hobbyliga der Tennisabteilung des TV Rhede auch wieder auf richtig große Resonanz: 19 Damen, 33 Herren sowie 17 Mixed-Paarungen spielten in insgesamt elf Gruppen jeweils Sieger bzw. zwei Aufsteiger aus. Die offizielle Siegerehrung fand nun im Rahmen der Jahreshauptversammlung statt. Damen-Gruppensieger wurden in Gruppe 1 Sandra Wolferink und Julia Kortstegge, in Gruppe 2 Laura Böing und Alina Wewering und in Gruppe 3 Sandra Rössing und Anke Passerschröer. Herren-Gruppensieger wurden in Gruppe 1 Christopher Tepasse und Christoph Fork, in Gruppe 2 Thomas Ebbert und Paul Passerschroer, in Gruppe 3 Hans Eimers und Stefan Höbing, in Gruppe 4 Erhan Onay und Stefan Grunden sowie in Gruppe 5 Felix Kortstegge und Christian Barzok. Mixed-Gruppensieger wurden in Gruppe 1 Christa Kamin/Helmut Werner, in Gruppe 2 Christina und Stefan Belting sowie in Gruppe 3 Monika Lohmüller und Helmut Wissing. „Die Hobbyliga hat das Vereinsleben wieder ordentlich vitalisiert. So haben neben Training viele Spiele stattgefunden“, freute sich Corsten. Alle Ergebnisse auf www.die-hobbyliga.de.

Die Tennisabteilung des TV Rhede hat derzeit 262 Mitglieder und steht finanziell auf gesunder Basis, wie Kassenwart Jens Schröer abschließend bilanzierte. Beim Ausblick auf die Saison – es finden wieder viele Erwachsenen- und Jugend-Turniere statt – betonte Corsten die kommenden Doppel-Stadtmeisterschaften U50/Ü50 am 8. / 9. September, die der TV Rhede ausrichtet. Für interessierte Neumitglieder bietet der Verein Schnupperstunden an, weitere Infos unter www.tv-rhede.de oder beim 1. Vorsitzenden Heinz-Dieter Corsten, Tel. 4455.