Winter-Matchtiebreak-Turnier des TV Rhede

541

Spiel, Satz, Sieg und Spaß: Die Tennisabteilung des TV Rhede richtete erstmals ein Winter-Matchtiebreak-Turnier in der Halle aus: 15 Damen und neun Herren spielten in nach Spielstärke zusammengestellten Doppeln; der Modus lautete „Matchtiebreak bis 21“ in zwei Gruppen Jeder gegen Jeden.

In der Damen-Gruppe gewannen gleich drei Teams drei der fünf Spiele, sodass das Punkteverhältnis entscheiden musste. Und da lagen denkbar knapp auf Platz 1 Hildegard Bucks / Ilka Bischop (19 Punkte) vor Nicola Kettelaer / Christina Belting (17) sowie Christiane Schulten / Margot Schedding (15).

In der Herren-Gruppe, in der drei Damen zu Mixed auffüllten, setzten sich zwei Teams mit vier gewonnenen Spielen vom Feld ab. Den direkten Vergleich der beiden Paarungen gewannen Erhan Onay / Max Möllmann deutlich mit 21:12 gegen Jennifer Middelkamp / Stefan Höbing; ebenso lagen die Herren beim Punkteverhältnis mit 42 zu 20 klar vorn – und freuten sich über den Turniersieg. Mit zwei gewonnen Spielen und 18 Punkten landeten Paul Passerschröer / Jörg Rossdorf auf dem dritten Platz.